Menu

Kunsthandwerk als eigenes Hobby


Das richtige Parkett auswählen

Insbesondere für Laien erschwert sich der Kauf von Parkett angesichts der riesigen Auswahl an verschiedenen Parkettarten. Doch wie geht man am besten vor? Zu Beginn sollte man sich die Frage vor Augen führen, welcher Parkett-Stil in den Raum passen würde. Natürlich gibt es einige weitere Kritikerien zur Auswahl des richtigen Parkettes, dazu zählen sowohl Art des Holzes, dessen Optik, die Deckschichtstärke sowie die Qualität. Darüber hinaus gibt es Parkett, dass mit einer Klick-Verbindung angebracht werden kann und herausragt durch eine Oberflächenveredelung.

Gewöhnlich kann man beim Kauf zwischen einer natürlich ausgeführten Öl-Imprägnierung sowie mehrschichtigen Lack-Versiegelung auswählen. Beide Möglichkeiten erweisen ihre Vor- und Nachteile, deswegen zählt hierbei vor allem der eigene Geschmack bzgl. des Parkettbodens.

Geölter Parkett-Stil

Unter einer Öl-Imprägnierung wird die Oberflächenbehandlung des Holzes verstanden, die hierbei überaus einfach und ohne größeren Aufwand stattfindet. Dieses Parkett benötigt darüber hinaus eher weniger Pflege bzw. Behandlung. Die matte und natürliche Optik der Holzoberfläche betont außerdem den Holzcharakter. Von Nachteil ist allerdings, dass sowohl Kratzer als auch Druckstellen deutlich einfacher das Holz durchdringen können. Hier muss auch erwähnt werden, dass diese Beschädigungen sich ohne Weiteres wieder beinahe gänzlich ausbessern lassen.

Lackierter Parkettboden

Die Lack-Versiegelung bietet zwei wichtige Eigenschaften. Zum einen stellt die Lack-Versiegelung einen passenden Rundumschutz an. Während andererseits das Holz dem Betrachter in einer eleganten Optik erscheint. Der Schutzfaktor fällt umso größer aus, je größer die Härte des Lackes ausfällt. Infolgedessen stellt Abrieb kein großes Problem mehr dar. Von Vorteil ist außerdem die Elastizität des Bodens, so bricht er selbst bei höheren bzw. stärkeren Belastungen nicht ein.

Verschiedene Arten von Holz für unterschiedliche Ansprüche und Belastungen

Trifft man die Wahl der passenden Holzart, sollte man auf zwei wichtige Faktoren achten. Zum einen auf den eigenen Geschmack, schließlich sollte der Parkettboden noch für die nächsten Jahre in den eigenen Augen gut aussehen. Andererseits sollte man auch den Stil des für den Parkettboden vorgesehenen Raumes einkalkulieren.

Darüber hinaus sollte das Holz selbst sowohl natürlichen als auch alltäglichen Belastungen standhalten können. Hinsichtlich des Holzstils kommen Farbe sowie Struktur ins Spiel. Insbesondere hellbraune Hölzer (bspw. Esche, Birke) wirken in einem Raum oftmals kühler. Im Vergleich dazu erscheinen dunkelbraune Töne (bspw. Eiche, Sukupria) warm als auch einladend.

Ein oft außer Acht gelassener Aspekt stellt der Einfall des Lichtes dar. Da der Einfall des Lichts zu einer chemischen Reaktion in der Substanz des Holzes führt kann es zu Veränderungen des Parkettbodens kommen. Eine solche Veränderung kann allerdings nur bezüglich der Oberfläche des Holzes auftreten. Infolgedessen wird das Holz im Laufe der Zeit dunkler. Im Falle von hellem Holz lässt sich wiederum ein leichter Gelbstich erkennen.

über mich

Kunsthandwerk als eigenes Hobby

Als Ausgleich zum stressigen Berufsalltag war ich lange Zeit dabei, mir ein passendes Hobby zu suchen. Nach rund zwei Jahren war ich endlich erfolgreich, denn dann kam ich zum Kunsthandwerk, was sich inzwischen als meine liebste Freizeitbeschäftigung etabliert hat. Doch nicht nur das Besuchen und Erkunden von Ausstellungen macht mir sehr viel Spaß, denn ich stelle inzwischen beispielsweise auch eigenen Schmuck her.<br/>Auf diese Idee bin ich durch das Kunsthandwerk und einen dazu angebotenen Kurs gekommen. Nachdem meine ersten Entwürfe und Umsetzung auch im Freundeskreis gut ankamen, hatte sich mein Hobby schnell herumgesprochen, so dass ich inzwischen damit nicht mehr alleine bin.<br/>In meinem Blog möchte ich einerseits aufzeigen, welche Bedeutung das Kunsthandwerk als Hobby für mich hat. Ich möchte jedoch auch einige Tipps geben, die beim Einstieg sehr hilfreich sein können. Seid daher gespannt auf die Inhalte meiner Artikel!

Kategorien

Archiv

letzte Posts

Das richtige Parkett auswählen
19 Februar 2020

Insbesondere für Laien erschwert sich der Kauf von

Schlagwörter